Table of Contents Table of Contents
Previous Page  7 / 60 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 7 / 60 Next Page
Page Background

7

*zzgl. Auktions - Courtage auf den Zuschlagspreis

Bitte fordern Sie ein ausführliches Exposé an:

info@karhausen-ag.de

www.karhausen-ag.de

1. A

UKTIONSTAG

· 09. D

EZEMBER

2016

·

B

EGINN

14

00

U

HR

Klinkeraltbau, Bj. ca. 1881, Denkmalschutz, 2-geschossig mit nicht ausgebautem DG,

teilunterkellert, Dach mit Pappeindeckung tlw. erneuert. Einfache Ausstattung, Doppel-

kastenfenster aus Holz, Fenster tlw. vergittert, ehemals Gasetagenheizung im Bereich

der ehemaligen Gewerbeeinheit. Insgesamt renovierungsbedürftiger Zustand.

Objekt bestehend aus

:

EG

: Fahrdienstleiterräume, Schalter- und Wartehalle, Gepäck-

aufbewahrung, Sanitärbereich, ehemalige Gewerbeeinheit.

OG

: Ehemaliger Wohnbe-

reich.

DG

: Trockenboden.

Erschließung

: Strom (tlw. von Medien getrennt), Wasser und Abwasser vorhanden.

Angaben zum Energieausweis

: Nach § 16 Abs. 5 Satz 2 der Energieeinsparverordnung

ist für Baudenkmäler ein Energieausweis nicht erforderlich.

Hinweise

: Bahnstrecke ist aktiv. Das ggf. auf dem Grundstück oder im Objekt vor-

handene, Bahnbetriebszwecken dienende Zubehör gehört nicht zum Kaufgegenstand

(Eigentum Deutsche Bahn). Für eine Teilfäche von ca. 89 m² läuft der Mietvertrag am

31.12.2016 aus und muss dann neu verhandelt werden. Die DB AG hat signalisiert, den

Mietvertrag zu verlängern.

Umgebung/Lage

: Überwiegend Mehrfamilienhäuser und Gewerbegrundstücke.

Wohn-/Nutz äche:

ca. 514,57 m², davon ca. 181,21 m² vermietet

Jahresnettomiete:

ca. € 7.083,84

Grundstücksgröße:

ca. 746 m²

Mindestgebot €

39.000,--*

Brandenburg

Bahnhofsgebäude - tlw. vermietet -

19348 Perleberg, Lenzener Straße

7

Mehrfamilienhaus mit 5 WE - vermietet -

37276 Meinhard-Grebendorf, Neueroder Straße 19

Hessen

6

Mindestgebot €

39.000,--*

Mehrfamilienhaus, Bj. ca. 1956, Massivbauweise, Putzfassade, 2-geschossig mit nicht

ausgebauten DG, Satteldach mit Ziegeleindeckung, zentrales Treppenhaus, unterkellert.

Im Kellerbereich be ndet sich eine leer stehende ca. 46 m² große Wohnung mit eige-

nem Zugang, hier gibt es Feuchtigkeitsschäden mit Schimmelbildung. Das Wohnhaus

wurde 1982 umgebaut und saniert. Einfache Ausstattung, Ölzentralheizung, Bj. ca. 1982,

Warmwasseraufbereitung über Durchlauferhitzer, Holzisolierglasfenster mit Rollläden,

Holztüren, Steintreppen. Fassade tlw. verwittert und tlw. Feuchtigkeitsschäden. Ins-

gesamt sanierungs- und modernisierungsbedürftiger Zustand.

Objekt besteht aus

:

KG

: Lager- und Kellerräume, Waschküche, Heizungsraum, Heizöl-

lager sowie 1 Wohnung mit separatem Zugang, jedoch nicht vermietbar.

EG und OG

:

Je 2 WE mit 4 Zimmern, Flur, Küche, BAD/WC.

DG

: Dachboden mit Verschlägen und

Trockenboden.

Gleichmäßig geschnittenes Grundstück in leichter Hanglage, hinterer Grundstücksteil

Grün äche. Am Haus be nden sich eine Zufahrt und Stellplätze.

Angaben zum Energieausweis

: Energieverbauchsausweis, 120 kwh/m²a, Energieträ-

ger Heizöl, Baujahr 1982, Energieef zienzklasse D.

Erschließung

: Telefon, Strom, Wasser und Abwasser.

Umgebung/Lage

: Ortsrandlage, Wohnbebauung und Infrastruktur. Grebendorf liegt im

Osten des nordhessischen Werra-Meißner-Kreises, im Werratal und direkt an der Lan-

desgrenze zu Thüringen.

Grebendorf liegt ca. 4 km nördlich von Eschwege und ca. 60 km südöstlich von Kassel.

Wohn-/Nutz äche:

ca. 382,20 m², davon ca. 336,20 m² vermietet

Jahresnettomiete:

ca. € 15.736,20

Grundstücksgröße:

ca. 1.202 m²